13. - 15. Mai 2022
13. - 15. May 2022

3RIDES-Festival: Europas große Party rund ums Rad

  • Internationales Fahrradfestival 3RIDES (www.3rides-festival.com)  startet vom 13. – 15. Mai 2022 erstmals im Dreiländereck Aachen
  • Noch nie konnten Fahrrad-Fans eine so breite Palette an Fahrrädern testen – vom Rennrad bis hin zum Lastenrad
  • Schwerpunkte auf dem CHIO Aachen Gelände: Testival, Expo, Food Market, Live-Acts und Sport-Challenges 
  • Zu den Promis vor Ort zählen Jonas Deichmann, Frank Schleck und Mike Kluge und viele mehr
  • Die Veranstalter, der Fahrradverlag BVA BikeMedia (u.a. „Radfahren“, „ElektroRad“, „RennRad“) und der Event-Spezialist Prostyle, erwarten mehr als 35.000 internationale Fans aller Fahrradgattungen 
  • Karten für das Outdoor-Festival sind ab sofort erhältlich.

Auf den neuesten Rädern seiner Lieblingsmarken die malerischen Strecken der Region erkunden, sich auf dem Food Market stärken, an Workshops und Sport-Challenges teilnehmen und vor der Festival-Bühne gemeinsam feiern: Mit einer europaweit einzigartigen Mischung von Angeboten rund ums Fahrrad debütiert das 3RIDES-Festival vom 13. bis  15. Mai 2022 im Dreiländereck Aachen. Über 35.000 Fahrrad-Fans werden auf dem Open-Air-Gelände des CHIO Aachen erwartet, um mehr als 1000 Bike-Neuheiten von über 150 Marken vor Ort zu testen – von E-Bikes über Urban und Gravel Bikes bis hin zu Road Bikes. 

Festival für alle Fahrrad-Fans

„So ein breites Angebot an Marken und Testrädern aller Gattungen hat es noch nie auf einem Fahrrad-Festival gegeben“, erklärt Björn Müller, Geschäftsführer der veranstaltenden 3RIDES GmbH. „Doch 3RIDES ist noch viel mehr als ein riesiges Testival. Mit der Expo, Sport- und Charity-Events, Entertainment und kulinarischen Angeboten möchten wir mit der ganzen Familie das Fahrrad feiern – das wird ein knallbunter Auftakt in die neue Fahrradsaison!“

Die Höhepunkte des Festivals

Expo & Testarea: Die Besucher testen die neuesten Modelle ihrer Lieblingsmarken auf vielfältigen Teststrecken, vom Rennrad über E-Bike bis hin zum Lastenrad.

Sport & Touren: Auf geführten Touren u.a. für E-Bikes, MTB und Gravel Bikes lernen die Besucher gemeinsam mit Promis der Radszene die wunderschöne Landschaft des Dreiländerecks kennen. Der Kidz`n`Youth Cup sorgt für viel Action bei den jüngsten Festival-Besuchern. Für ambitionierte Rennradfahrerinnen und -fahrer aller Leistungsklassen sind ein Gran und Medio Fondo sowie Cyclo-Angebote (radtouristische Fahrten für Rennrad, Gravel und E-Bike)  geplant. Die Anmeldungen starten in Kürze.

Stars der Sport- und Unterhaltungsbranche: Bei verschiedenen Events und einer Charity-Aktion gemeinsam mit „RTL – Wir helfen Kindern“ treten zahlreiche Promis an, um Geld für die Stiftung KinderHerz  zu sammeln. Zu den Promis vor Ort zählen der Extremsportler Jonas Deichmann, Ex-MTB-Weltmeister Mike Kluge, die Tour de France-Etappensieger Jens Heppner und Frank Schleck und viele mehr.  

eCycling World: Ein eigener Festival-Bereich stellt den boomenden eCycling-Sektor vor und holt neue Zielgruppen auf das Festivalgelände.

Food & Music: Der Food Market und die Festivalbühne mit lokalen Künstlern, bekannten Acts und prominenten Talkgästen runden das Festival gastronomisch und kulturell ab.

Nachhaltigkeit: In Aachen wird der Megatrend Nachhaltigkeit groß geschrieben. Auf dem gesamten Festival-Gelände soll so umweltschonend und nachhaltig wie möglich gearbeitet werden.

Bekannte Marken im Dreiländereck

Zu den bekannten Marken, die als Sponsoren und Partner auf dem Festival die Besucherinnen und Besucher begrüßen, gehören Rose Bikes, Dextro Energy, Tunap Sports, die Kwaremont-Brauerei De Brabandere Brewery, Bioracer und Ryde Up. Außerdem unterstützen die Hochschule für angewandtes Management München, die Stadt und StädteRegion Aachen und die Tourismusregionen Aachen, Ostbelgien sowie Zuid- Limburg (NL) das Festival. Für die sportlichen Challenges zeichnen der erfahrene UCI-Kommissär Alexander Donike und der Verein RC Pesant Club Liégeois (u.a. Organisator des Profirennens Lüttich-Bastogne-Lüttich) verantwortlich.

Attraktiver Standort in Aachen

Der Standort des Festivals in Aachen verfügt über ein Einzugsgebiet von über 10 Millionen Menschen in einem Umkreis von 150 Kilometern, in Deutschland, Belgien und den Niederlanden. Das CHIO Aachen gilt als eines der attraktivsten Eventgelände Deutschlands, mit 42.000 m² Fläche für über 150 Aussteller und mehr als 35.000 Besucher, in einer verkehrsgünstigen und zentralen Top-Lage für alle Festivalbesucherinnen und -besucher. 

Auch unter Corona-Auflagen sicher: Durch das weitläufige Outdoor-Gelände (42.000 m²) kann das Festival auch unter strengen Corona-Auflage stattfinden – noch im Herbst 2021 wurde vor Ort ein Festival mit über 20.000 Menschen pro Tag organisiert.

Die Veranstalter

Die BVA BikeMedia ist der Verlag der reichweitenstarken Magazine und digitalen Kanäle von „Radfahren“, „ElektroRad“, „RennRad“, „RadMarkt“ und Radclub. Das Unternehmen ist Teil der familiengeführten GundlachGruppe, die mittelständische Unternehmen aus den Geschäftsfeldern Packaging & Printing sowie Media & Digital umfasst.

Prostyle ist ein Aachener Event-Spezialist, der u.a. hochkarätige Radreisen anbietet.

Kontakt für Nachfragen

Björn Müller, Geschäftsführer 3RIDES GmbH (bjoern.mueller@3rides-festival.com)

Daniel Lenz, Presse (daniel.lenz@3rides-festival.com)

Fotos/Logos

Nutzen Sie gerne die nachfolgenden Fotos/Logos für die Berichterstattung.

Sponsoren / Partner

X